Zur Personalisierung und zur Verbesserung der Nutzererfahrung nutzen wir zu Marketing- und Analysezwecken auf diesen Seiten Cookies.

Mehr erfahren
Hochschule Bremen

Natur trifft Technik – hier kannst du was bewegen

Windräder, Schiffe, Roboter, Flugzeuge und Satelliten: Wie wir von der Natur lernen und mit ihrem Know-how unseren technischen Fortschritt vorantreiben können, das lernst du an der HSB!

Sie bringen uns zur Arbeit, erkunden selbstständig fremde Planeten, bauen unsere Autos und Smartphones, sie erleichtern unseren Alltag und übernehmen autark gigantische Produktionsprozesse: Ohne Maschinen läuft heute so gut wie nichts. In unseren Studiengängen lernst du, wie du technische Maschinen konzipierst, die nicht nur von der Natur lernen, sondern auch auf sie einzahlen: als smarte und nachhaltige Helfer, die unser Leben einfacher machen und die globale Industrie weiter revolutionieren.

Im Studium kannst du folgende Schwerpunkte setzen:

  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Schiffbau und Meerestechnik
  • Technische und Angewandte Biologie
  • Bionik
  • Energietechnik
  • Maschinenbau

Die Qual der Wahl

Es ist wichtig, dass du den Studiengang findest, der am besten zu dir und deinen Interessen passt. Schließlich geht es bei der Entscheidung für ein Studium um deine langfristige berufliche Zukunft. Gar nicht so einfach!

Nanotechnologie, Smart Materials, Robotik, erneuerbare Energiequellen – das sind typische Bionik-Themen. Im „ISBW“ erlernst du Grundlagen der Naturwissenschaften, der Mathematik und Biologie sowie ingenieurwissenschaftliche Inhalte. Anschließend wählst du einen Schwerpunkt: „Werkstoffe“, „Konstruktion“ und „Lokomotion (Transportsysteme)“ – welches Themengebiet interessiert dich besonders? Freu dich auf spannende Forschungsprojekte mit modernsten Instrumentarien der Biologie und profitiere von Kursen in Unternehmensführung, Kommunikationstechnik und Fremdsprachen. Nach dem Studium kannst du im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten – z. B. in der Luft- und Raumfahrtindustrie, im Automobilbau, der Pharmaindustrie oder sogar in einem Architekturbüro.

  • Bachelor of Science
  • Internationaler Studiengang
  • Dieses Studium ist genau das Richtige für dich, wenn du Lust auf Forschung hast und neue Technologien und innovative Produkte entwickeln möchtest.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Energieressourcen, Energiehandel, regenerative Energien – in diesem Studium dreht sich alles um zukunftsweisende Technologien und die Vernetzung der zukünftigen Energiesysteme. Neben physikalischen Grundkenntnissen und energietechnologischen Inhalten stehen auch Media-Skills, Informationsverarbeitung und Problemlösungsfertigkeiten auf deinem Lehrplan. Ein Industriepraktikum – wenn du es im Ausland absolvierst – eröffnet dir zudem eine globale Perspektive auf Markt, Technik und Umwelt. Als zukünftige Energie-Ingenieur:in hast du erstklassige Karrierechancen in der Forschung und in Unternehmen der Energiewirtschaft.

  • Bachelor of Engineering
  • Du möchtest dich für die Energiewende engagieren und die Entwicklung zu einer ökonomisch und ökologisch vernünftigen Energieversorgung vorantreiben? Dann könnte dieser Studiengang sehr gut zu deinem Profil passen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Luft- und Raumfahrttechnik gehören zu den Kerndisziplinen des modernen Maschinenbaus. In diesem Studiengang dreht sich alles um die Entwicklung und Konstruktion von Flugzeugen, Hubschraubern, unbemannten Luftfahrzeugen (UVAs), Raketen, Satelliten und Raumstationen. Nachdem du Einblicke in die Grundlagen des Maschinenbaus gewonnen hast, wird es zunehmend praktischer: In konkreten Technikprojekten baust du dein Ingenieurwissen aus und absolvierst zudem ein praktisches Studiensemester in der Industrie. Mit deinem neuen Wissensfundus in den Bereichen Elektrotechnik, Aerodynamik, Konstruktion/CAD und Information bist du nicht nur fit für die Arbeit in einem Ingenieurbüro mit dem Fokus Luft- und Raumfahrt – mit dem erfolgreichen Abschluss kannst du auch in der Automobilindustrie oder im Bereich Schiffbau durchstarten.

  • Bachelor of Engineering
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du dich für die Technik von Luft- und Raumfahrt interessierst und Spaß daran hast, technische Maschinen zu konstruieren.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Das Studium qualifiziert dich für Tätigkeiten, bei denen sich interdisziplinäre Kenntnisse und ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen im Bereich der Luftfahrt verbinden. In zwei verschiedenen Schwerpunktrichtungen kannst du dich deinen Interessen entsprechend spezialisieren. Im Studienschwerpunkt „Herstellung und Instandhaltung“ liegt der Fokus auf der Vermittlung der zur Konstruktion, Fertigung, Wartung und Instandhaltung eines Flugzeugs erforderlichen Kenntnisse. Dazu gehören neben den luftfahrtorientierten Ingenieurfächern auch betriebswirtschaftliche Module. Das Angebot des Studienschwerpunktes „Betrieb“ richtet sich an Pilot:innen bzw. zukünftige Pilot:innen, die zusätzlich zu ihrer Fluglizenz auch einen akademischen Abschluss erreichen möchten. Leider kann diese Schwerpunktrichtung derzeit nur für Interessierte angeboten werden, die zum Zeitpunkt der Schwerpunktswahl (zum Ende des vierten Semesters) bereits ihre ATPL-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

  • Bachelor of Engineering
  • Flugzeuge faszinieren dich – als technische Maschine und als System, das mit unterschiedlichen Prozessen und Gewerken vernetzt ist? Dann könnte dieser Studiengang gut zu dir und deinen Interessen passen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Studiengang bietet dir eine vielseitige Ausbildung. Du erhältst Einblicke in die Planung, Durchführung und Überwachung der Industrieproduktherstellung – das können Maschinen und Anlagen, Automobile, Flugzeuge, Schiffe aber auch elektrische Geräte sein. Neben mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Themen sind auch betriebswirtschaftliche Inhalte Teil deines Kursplans. Im dritten Studienjahr absolvierst du ein Praxissemester in der Industrie. Bedingt durch die Branchenvielfalt ergibt sich für dich als Maschinenbauingenieur:in: ein weites berufliches Einsatzgebiet: Ob in Industriebetrieben, der Automobil- oder Luft- und Raumfahrtindustrie, im Apparatebau, der Nahrungsmittelindustrie oder in einem Forschungsinstitut – das Studium eröffnet dir vielseitige Einstiegsmöglichkeiten und Tätigkeitsschwerpunkte.

  • Bachelor of Engineering
  • Du interessierst dich für die Automobilproduktion? Du möchtest selber Schiffsteile entwerfen oder das Innenleben eines oder einen Rasierapparat konzipieren? Das Studium zum/-r Maschinenbauer:in liefert dir das nötige Know-how dazu.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Immer mehr deutsche Unternehmen nutzen chinesische Betriebe als verlängerte Werkbank, lassen Produktkomponenten aus China zuliefern (z. B. Automobilbau) oder betreiben in China eigene Produktionsbetriebe (z. B. Flugzeugbau). Ziel dieses Studiengangs ist die Vermittlung von Kompetenzen, die zum Management von verteilten Produktionsabläufen zwischen Deutschland und China erforderlich sind. Du wirst gezielt auf die „Herausforderung China“ vorbereitet: Neben ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen stehen die chinesische Sprache und Schrift sowie Grundlagen von Landeskunde, Wirtschaft und Recht China auf deinem Lehrplan. Ferner verbringst du ein Praxissemester in China. Mit dem erfolgreichen Abschluss kannst du Leitungsfunktionen in chinesischen oder deutschen Produktionsunternehmen in China übernehmen.

  • Bachelor of Engineering
  • Internationaler Studiengang
  • Du interessierst dich für Maschinenbau und Wirtschaft? Du findest den BRICS-Staat China besonders spannend? Dann ist das Studium die perfekte Wahl für dich.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser praxisnahe Studiengang ist eng mit dem internationalen Arbeitsmarkt für Ingenieur:innen im Bereich der maritimen Technik verknüpft. Du bekommst technisches Fachwissen rund um den modernen Seeschiffbau und meerestechnische Systeme vermittelt. Neben den technischen Kursen z. B. in Maschinenbau, Ship Design, Management oder Digital Engineering absolvierst du ein praktisches Semester in einem Unternehmen. Bei Wahl der internationalen Ausrichtung des Studiengangs wird das Praxissemester und ein akademisches Studiensemester im Ausland absolviert. Deinen späteren Arbeitsplatz kannst du z. B. in einem Ingenieurbüro, im Yachtbau, der Werftindustrie oder sogar im Anlagen- oder Flugzeugbau finden.

Achtung zulassungsfrei = Studienplatzgarantie!

  • Bachelor of Engineering
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn es dich interessiert, wie Schiffe und meerestechnische Systeme konstruiert und gefertigt werden und du von einer Karriere als Ingenieur:in im Bereich der maritimen Technik träumst.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser englischsprachige Vollzeitstudiengang bietet dir ein breites Lehrangebot aus den Bereichen maritime Wirtschaft, Management, Recht, Nautik/Technik sowie Soft Skills (Präsentationen etc.). Zu deinen späteren Arbeitsplätzen gehören z. B. Reedereien, Schifffahrtsspeditionen oder Maritime Consultants.

  • Bachelor of Arts
  • Internationaler Studiengang
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du dich für Wirtschaft und Technik rund um das Meer und die Schifffahrt interessierst.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieses englischsprachige Vollzeitstudium bietet dir einen breitgefächerten Mix aus maritimer Wirtschaft, Management, Recht, Nautik und Technik. Wie baue ich eine gute Präsentation auf? Wie überzeuge ich meine Zuhörer:innen mit einer gelungenen Argumentation? – Auch diese „Soft Skills“ stehen auf dem Lehrplan des internationalen Studiums, zu dem auch ein fünfmonatiges Auslandspraktikum gehört. Deinen zukünftigen Arbeitsplatz kannst du mit diesem Studienabschluss z. B. bei Transportversicherungen, Marine Consultants, Logistikunternehmen oder Schifffahrtsagenturen finden.

  • Bachelor of Arts
  • Internationaler Studiengang
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du dich für die Schifffahrt, Wirtschaft und Technik interessierst.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Mit einem erfolgreichen Abschluss im „ISTAB“ kannst du als Industriebiolog:in in der Nahrungsmittel- oder Pharmaindustrie Karriere machen: z. B. in der Produktion, im Qualitätsmanagement oder als Laborleitung in kleineren Unternehmen. Du möchtest lieber bei einer NGO im Umwelt- und Naturschutz arbeiten? – Als Umweltbiolog:in kannst du im Umweltmanagement oder Artenschutz durchstarten. Das Studium bietet dir eingangs Einblicke in die pflanzliche und tierische Formenvielfalt, Mikrobiologie, Naturschutz, Molektulargenetik und Verfahrenstechnik. Danach entscheidest du dich für den Studienschwerpunkt Industrie- bzw. Umweltbiologie. Nach einem Auslandsstudium vertiefst du deine Spezialisierung in Kleingruppen-Projekten, hier führst du Labor- und Freilandversuche durch. Somit bietet dir der ISTAB einen optimalen Mix aus Theorie und Praxis.

  • Bachelor of Science
  • Internationaler Studiengang
  • Du interessierst dich für Biologie und Technik und suchst nach einem Bereich, der beide Fächer verbindet? Dann passt dieser Studiengang sehr gut zu dir und deinen Interessen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit: Das „energiepolitische Zieldreieck“ sowie die gesetzten Klimaschutzziele erfordern innovative Energielösungen. In Theorie- und Praxiskursen lernst du zu analysieren, zu projektieren, zu finanzieren und zu leiten. Du bekommst Einblicke in die vier Bereiche Ingenieur-, Naturwissenschaften und Mathematik – Wirtschafts- und Rechtswissenschaften – Integrationsfächerfokus – Soft Skills, Praxissemester und Bachelorarbeit. Ob in Versorgungs- oder Energietechnikunternehmen, im Consulting, im Anlagenbau oder in der Forschung – auf dem wachsenden „Energie-Markt“ hast du als qualifizierte Wirtschaftsingenieur:in erstklassige Karrierechancen.

  • Bachelor of Engineering
  • Du interessierst dich für Nachhaltigkeit und regenerative Energiesysteme und findest die Frage spannend, wie man Energienutzung effizienter gestalten kann? Dann solltest du dir diesen Studiengang genauer ansehen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Produktionsmanagement, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mechatronik sowie handwerkliche Fertigkeiten – das sind beispielhafte Inhalte dieses dualen Studiengangs, der dir neben Theoriekursen an der Hochschule auch Praxisphasen bietet: Als Azubi:ne durchläufst du verschiedene Abteilungen eines kooperierenden Unternehmens und bekommst so schon früh Einblicke in die berufliche Praxis. Mit dem erfolgreichen Abschluss kannst du in der Maschinenbau-, Automobil- oder Luft- und Raumfahrtindustrie durchstarten oder an ein Forschungsinstitut gehen.

  • Bachelor of Engineering
  • Dualer Studiengang
  • An Autos schrauben und Elektrogeräte reparieren – das sind deine Hobbies? Mechanik und technische Zusammenhänge interessieren dich? Dann solltest du dir diesen Studiengang unbedingt genauer ansehen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser dual angelegte Studiengang ist eine Kombination aus technisch-wissenschaftlichen und praxisnahen Anteilen, denn er ist eng mit dem internationalen Arbeitsmarkt für Ingenieur:innen im Bereich der maritimen Technik verknüpft. Neben Kursen in z. B. Meerestechnik, Ship Design, CAD oder Nachhaltigkeit bekommst du Praxiserfahrung durch eine parallel verlaufende Facharbeiterausbildung mit Abschluss bei der Partnerwerft. Später kannst du z. B. als Ingenieur:in in der Entwicklung, Forschung oder Beratung arbeiten, in der maritimen Industrie oder sogar anderen Berufsspaten wie beispielsweise dem Flugzeugbau oder der Klimatechnik.

  • Bachelor of Engineering
  • Dualer Studiengang
  • Dieser duale Studiengang ist der richtige für dich, wenn neben der Theorie die Praxis nicht fehlen darf. Interessierst du dich dafür, wie Schiffe entworfen werden oder hast du Lust, die Entwicklung innovativer meerestechnischer Systeme weiter voranzutreiben? Dann volle Kraft voraus!
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Masterstudiengang, der teils auf Deutsch und teils auf Englisch stattfindet, qualifiziert dich für besonders anspruchsvolle Tätigkeiten in der industriellen Forschung und Entwicklung sowie in Forschungsinstitutionen der Luft-oder Raumfahrt. Nach dem Grundlagenstudium, einem Mix aus Mathematik, computergestützten Simulationstechniken und Simultaneous Engineering, kannst du dich fachlich vertiefen und Kursschwerpunkte nach deinen Interessen wählen. Zu den Schwerpunkten gehören u. a. Luftfahrzeugbau, Aerodynamik, Raumfahrzeugbau oder Raumfahrtantriebe. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht dir eine Promotion oder eine Karriere bei internationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Luft- und Raumfahrtindustrie, des Schiffbaus, der Automobilindustrie oder der Energietechnik.

  • Master of Science
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du dich für Luft- und Raumfahrt interessierst und Lust darauf hast, in der Entwicklung von neuen, technischen Maschinen mitzuwirken.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Masterstudiengang konzentriert sich auf die Entwicklung von zukunftsfähigen Mobilitätssystemen – das können biologische Bewegungs- oder technische Transportsysteme sein. Du bekommst experimentelle und simulationstechnische Kenntnisse vermittelt, erhältst Einblicke in tierische Lokomotion, Aero- und Hydrodynamik sowie in die Verfahren Bodytracking, Highspeed-Analyse, Computational Fluid Dynamics oder die Mehrkörper-Simulation. Neben theoretischen Inhalten nimmt das Studium auch soziale Kompetenzen in den Fokus, den du in interdisziplinären Projektteams und auf Exkursionen weiter ausbaust. Der Abschluss eröffnet dir Karrierechancen in der Forschung und Entwicklung, beispielsweise in den Bereichen Energietechnik, Robotik, Luft- und Raumfahrt, Forschungsinstitutionen oder Designbüros.

  • Master of Science
  • Du hast bereits einen ersten naturwissenschaftlich-technischen und berufsqualifizierenden Abschluss? Du möchtest die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Mobilitätssysteme vorantreiben? Dann ist dieser Studiengang die perfekte Wahl.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Masterstudiengang behandelt alle Schritte von der Idee über die Konstruktion bis zur Herstellung von Produkten. Du lernst, wie du Entwicklungs- und Produktionszyklen durch den Einsatz von C-Techniken zeit-, kosten- und qualitätsoptimiert gestaltest. Nachdem du Einblicke in die Grundlagen der Mathematik und des Simultaneous Engineerings gewonnen hast, stehen Produktionsmanagement und Wahlpflichtfächer auf dem Kursplan, die dir eine Vertiefung in deine Interessensgebiete ermöglichen. Du möchtest internationale Luft schnuppern? Auf Wunsch kannst du ein Semester in einer Partneruniversität im Ausland absolvieren. Mit dem Abschluss eröffnen sich dir weitgefächerte Arbeitsfelder im Maschinenbaubereich, bei denen der Rechnereinsatz eine bedeutende Rolle spielt.

  • Master of Engineering
  • Du interessierst dich für computerbasierten Planungs- und Kommunikations-Technologien und möchtest dein Bachelor-Studium aufbauen? Du wünscht dir eine Ausbildung mit viel interdisziplinärer Projektarbeit? Dann bist du in diesem Studiengang genau richtig.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Masterstudiengang macht dich fit für die selbstständige Ingenieursarbeit in gehobenen Positionen in der maritimen Industrie. Deine ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen der Bachelorprogramme werden hier weiter vertieft. Später kannst du mit deinem technischen Ingenieurswissen z. B. im Yachtbau, der Marine oder Reedereien anheuern, u. a. als Projektleitung, in der Konstruktion oder der Forschung.

  • Master of Engineering
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du dich für Technik interessierst und Spaß daran hast, mit rechnerbasierten Verfahren hochkomplexe Systeme in einem internationalen Umfeld zu managen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser Masterstudiengang, abgekürzt „ISTAB“ Nach dem Grundlagenstudium mit seinen mathematisch-statistischen Anteilen kannst du dich auf die Schwerpunkte konzentrieren, die dich besonders interessieren: Der Bereich Industriebiologie/Biotechnologie bietet die Einblicke in Bioinformatik und -analytik sowie molekulare Biotechnologie. Im Fach Umweltbiologie beschäftigst du dich mit Ökosystemen, Biodiversität und nachhaltiger Entwicklung. Ergänzend zu den klassischen Lehrveranstaltungen bietet dir der ISTAB Forschungsprojekte, wissenschaftlichen Tagungen, Messebesuche sowie Betriebsexkursionen. Mit dem erfolgreichen Abschluss kannst du promovieren oder in die Industrie oder Forschung gehen. Wie wäre es mit einer Karriere in der marinen Biotechnologie, molekularen Biodiversitätsforschung oder Umwelttechnik? Die Karrieremöglichkeiten sind vielfältig.

  • Master of Science
  • Internationaler Studiengang
  • Du findest die Mischung aus den Bereichen Biologie, Technik und Umwelt spannend? Du wünscht dir ein Studium, das dir mit wissenschaftlichen und praktischen Anteilen Abwechslung bietet? Dann könnte dieses Studium das Richtige für dich sein.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Dieser englischsprachige IGC-Masterstudiengang bietet dir einen fundierten Einblick in die Luftfahrtindustrie, einschließlich Fluggesellschaften, Wartungseinrichtungen und gesetzliche Regelungen. Die Kurse, die von Universitätsprofessor:innen und Dozent:innen mit praktischer Erfahrung in der Luftfahrtindustrie gegeben werden, bereiten dich auf eine Führungsposition in Luftverkehrsunternehmen und staatlichen Institutionen in angrenzenden Bereichen vor. Freu dich auf ein Studium, das den Bogen von Wissenschaft zu Unternehmenspraxis spannt und mit seinen vielfältigen Formaten von Diskussionen und Fallstudien zu Seminaren seinem interdisziplinären Anspruch gerecht wird.

  • Master of Engineering
  • Internationaler Studiengang
  • Dieses Studium absolvierst du am International Graduate Center (IGC). Es fallen zusätzliche Gebühren an.
  • Du träumst davon, Pilot:in zu werden? Die Luft ist dein Element? Dann ist das Studium goldrichtig für dich!
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Bremen: eine grüne Stadt mit hohem Freizeitwert.

Die Weser, die mitten durch die Stadt fließt, viele Grünflächen und eine gelungene Infrastruktur machen unsere gemütliche Fahrradstadt mit ihren knapp 570.000 Einwohnern zu einer attraktiven Wahlheimat für Studierende aus dem In- und Ausland. Bremer:innen gelten als liberal, tolerant und aufgeschlossen.

Was die Stadt so spannend macht? Bremen verbindet Tradition und Pioniergeist miteinander: Wir sind eine historisch gewachsene Stadt und haben uns als Zentrum für Luft- und Raumfahrt international einen Namen gemacht. Man könnte sagen: Bremer:innen sind neugierig, ein Volk der Entdecker. Wir lieben Forschung und Entwicklung!

Warum sollte ich mich für ausgerechnet für ein Studium an der HSB entscheiden?

Richtig, dass du dir diese Frage stellst, schließlich sollst du dich an deiner zukünftigen Hochschule rundum gut aufgehoben fühlen – fachlich wie menschlich. Aus diesem Grunde stellen wir uns hier noch einmal kurz vor:

Die Hochschule Bremen (HSB) ist eine moderne Hochschule für angewandte Wissenschaften. Mit mehr als 60 Studiengängen in fünf verschiedenen Fakultäten bieten wir dir ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten.

Eine Hochschule mit „internationalem Flair“!

Die HSB ist bestens vernetzt. Bei uns findest du fast 400 Kooperationen mit anderen Hochschulen, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Und wir fördern Auslandsaufenthalte, wo es nur geht, um unsere Studierenden schon während ihres Studiums fit für eine internationale Karriere zu machen. 60 Prozent unserer Studiengänge sind internationale Studiengänge. Das macht uns besonders attraktiv für die vielen ausländischen Studierenden, die an der HSB ihr Studium absolvieren.

Wir sind praxisnah – auf ganzer Linie!

Um dich bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, versuchen wir unsere Studiengänge so praxisnah wie möglich auszurichten. Insbesondere die dualen Studiengänge verbinden das klassische akademische Studium mit praktischen Ausbildungsanteilen, die du in einem Unternehmen absolvierst. Für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in den Arbeitsmarkt setzen wir auf immer mehr Kooperationen und Partnerschaften zu regionalen und internationalen Unternehmen, die sich auf gut ausgebildete „neue Fachkräfte“ freuen!

Da geht noch mehr (als nur Studieren)!

Die Hochschule soll auch ein Ort sein, an dem du dich von vielen unterschiedlichen Einflüssen inspirieren lassen kannst. So bietet die HSB dir auch außerhalb von Seminarräumen und Praktika viele interdisziplinäre und interkulturelle Entfaltungsmöglichkeiten. Kreativität und Offenheit – für den berühmten „Blick über den Tellerrand“ – das sind für uns zentrale Kompetenzen, wenn es darum geht, die Probleme einer zunehmend komplexen Welt zu lösen.

Kurzum: Das Ziel von uns als Hochschule ist es, dir die Möglichkeit zu bieten, deinen Interessen zu folgen, dich persönlich wie beruflich bestmöglich weiterzuentwickeln und dir mit einer qualifizierten Ausbildung die Türen zu einem erfolgreichen Start ins Berufsleben zu öffnen!

Wie schön, dass du (bald) da bist!

Es freut uns, dass du dich für ein Studium an der HSB interessierst. Du bist nur ein paar Schritte von deinem Studium entfernt. Damit nichts mehr schief geht, hier einige Eckpunkte und der Link zur Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 1. Juli bis 31. Juli 2021

Jetzt bewerben

Wenn du Bionik studieren willst, dann solltest du so sein wie die Kratzwürmer. Sich mit der Gruppe festbeißen, auch wenn es drumherum mal schwierig ist, offen bleiben, sowie ab und an den Standort wechseln.

Markus Hollermann
Absolvent Internationaler Studiengang Bionik B.Sc., arbeitet heute als Gründer und Geschäftsführer des Dienstleistungsunternehmens „die Bioniker“ in Bremen und als Experte für Bionik sowie Innovationsmanagement bei der Altran Deutschland GmbH

Markus Hollermann
© Björn Behrens