Zur Personalisierung und zur Verbesserung der Nutzererfahrung nutzen wir zu Marketing- und Analysezwecken auf diesen Seiten Cookies.

Mehr erfahren
Hochschule Bremen

Zusammenleben gemeinsam gestalten.

Mensch und Gesellschaft haben viele Facetten – unser Studienangebot auch.

Alle reden vom demografischen Wandel, von Nachhaltigkeit, Work-Life-Balance, sozialer oder kultureller Teilhabe – aber was ist damit genau gemeint? Unsere Studiengänge beschäftigen sich mit den Fragen, die das Zusammenleben von uns Menschen betreffen. Sie spannen den Bogen zwischen Sozialem und Politik, Kultur und Freizeit.

Du findest hier Studiengänge, die folgende Schwerpunkte umfassen:

  • Soziale Arbeit
  • Freizeit, Tourismus und Kultur
  • Politikmanagement
  • Gesundheit und Pflege

Die Qual der Wahl

Es ist wichtig, dass du den Studiengang findest, der am besten zu dir und deinen Interessen passt. Schließlich geht es bei der Entscheidung für ein Studium um deine langfristige berufliche Zukunft. Gar nicht so einfach!

Wie unterscheiden sich die einzelnen Studiengänge, was sind die jeweiligen Schwerpunkte und beruflichen Perspektiven? Um dir die Entscheidung zu erleichtern, möchten wir dir hier einen kurzen und knackigen Überblick darüber geben, was dich in den einzelnen Studiengängen erwartet.

Eventmanager:in, Gesundheitsberater:in, Medienpädagog:in, Tourismusplaner:in – dies sind nur einige der vielfältige Karrieremöglichkeiten, die der Freizeitsektor dir bietet. Im Zentrum des Studiums steht im Wesentlichen die Ausbildung folgender Kompetenzen: Organisation (Marketing, Management), Soft Skills (Empathie, Kreativität) sowie Pädagogik/Methodik (Didaktik, Präsentation, Mediengestaltung). Im Rahmen des Studiums verbringst du zwei Semester an einer unserer vielen internationalen Partnerhochschulen und absolvierst ein Praktikum im Freizeit- oder Tourismussektor.

  • Bachelor of Arts
  • Internationaler Studiengang
  • Du bist neugierig, hast Lust, etwas zu erleben, Events zu gestalten und im Team zu organisieren? Dann passt dieser Studiengang gut zu dir und deinen Interessen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Gute Nachrichten: Als angehende Hebamme wirst du mit offenen Armen auf dem Arbeitsmarkt im In- und Ausland empfangen. Mit dem internationalen und sehr praxisnahen Studium, das auch einen Auslandsaufenthalt vorsieht, bekommst du einen Ausblick auf die vielseitigen Perspektiven der Arbeit als Hebamme. Schon gewusst? Neben der „typischen“ Tätigkeit auf einer Geburtenstation oder als freiberufliche Geburtshilfe, kannst du auch im Gesundheitsamt, als Ausbilderin oder im Qualitätsmanagement arbeiten. Du möchtest den Beruf der Hebamme weiter vorantreiben? Dann kannst du auch „in die Theorie“ gehen und berufspolitisch oder wissenschaftlich arbeiten.

  • Bachelor of Science
  • Internationaler Studiengang
  • „Das Wunder Leben“ begeistert dich? Du möchtest Frauen rund um die Geburt ihres Kindes begleiten? Du bringst Empathie mit und interessierst dich für das Thema Geburtshilfe? Dann ist das Studium zur Hebamme genau das Richtige für dich!
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Die Pflegebranche ist nicht nur eine wachsende Branche, das Berufsfeld wird zunehmend komplexer: In diesem Studium lernst du nicht nur die pflegerische Versorgung von Menschen aller Altersstufen in allen Sektoren der Gesundheitsversorgung – zusätzlich wirst du zu einer hochqualifizierten Fachkraft ausgebildet, die auch in der Beratung, der Mitarbeiterqualifizierung sowie der Vernetzung von Gesundheits- und Pflegeleistungen arbeiten kann. Das Vollzeitstudium ist sehr praxisorientiert: Neben Praxismodulen in jedem Semester wartet auch ein Auslandsaufenthalt auf dich.

  • Bachelor of Science
  • Internationaler Studiengang
  • Dieser Studiengang ist das Richtige für dich, wenn du dich für medizinische und Gesundheitsthemen interessierst und Lust hast, Menschen zu einer Verbesserung ihrer Lebensqualität zu verhelfen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Nachhaltigkeits- und Klimapolitik sind die politischen Themen unserer Zeit. Gemeinsam mit dem Fokus „Internationale Politik“ bilden sie den thematischen Schwerpunkt des Studiengangs, der auch ein Praxis- und Auslandssemester vorsieht. Das internationale Studium ist multidisziplinär ausgerichtet: Neben politikwissenschaftlichen Grundlagen wird dir ein fächerübergreifendes Verständnis rechtlicher, gesellschaftlicher und ökonomischer Zusammenhänge vermittelt. Du erlernst „glokales Denken“ – also die Kompetenz, politische Geschehnisse auf lokaler wie globaler Ebene zu verstehen und kritisch zu hinterfragen. Deinen späteren Arbeitsplatz kannst du z. B. in Parteien, Pressestellen oder der Organisations- und Personalführung finden.

  • Bachelor of Arts
  • Internationaler Studiengang
  • Du interessierst dich für politisches Geschehen und hast Lust auf ein Studium, das Theorie, Erfahrungswissen und Praxis der Politik verbindet? Dann könnte dieser Studiengang gut zu dir passen.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Soziale Arbeit ist einer der klassischen Berufe, in denen mit Menschen gearbeitet wird. Deshalb befasst sich das Studium mit den vielseitigen Themen unserer Gesellschaft. Hierzu zählen z. B. sozialer Zusammenhalt, gemeinschaftliche Verantwortung, sozialer Wandel und die Vielfalt der Gesellschaft. Typisch für den Bereich der Sozialen Arbeit ist die Organisation in nationalen wie internationalen Netzwerken bzw. Kooperationen. So bieten sich dir nach dem Studium unterschiedlichste nationale wie internationale berufliche Möglichkeiten, die von der Arbeit mit Wohnungslosen über die Kinder- und Jugendhilfe bis zum Sozialdienst im Krankenhaus oder der Justiz reichen.

  • Bachelor of Arts
  • Dieses Studium ist genau das Richtige für dich, wenn du die Vielfalt in unserer Gesellschaft spannend findest, du im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten und benachteiligten Gruppen eine professionelle Hilfestellung leisten möchtest.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

In diesem dualen Studium lernst du, Patient:innen und ihren Angehörigen wieder zu mehr Lebensqualität und einer möglichst aktiven Teilnahme am Leben zu verhelfen. Wir Menschen leben immer länger. Infolgedessen wird auch das Krankheitspanorama immer größer und komplexer. Im Studium zum/-r Logopäd:in bzw. Physiotherapeut:in nimmst du dich dieser Herausforderung an: Du lernst die eigenständige und zukunftsorientierte klinische Diagnostik und Therapie und bekommst Einblicke in unser sich wandelndes Gesundheitswesen. Deinen späteren Arbeitsplatz kannst du z. B. in Führungspositionen in fachlich verwandten Settings, als Physiotherapeut:in oder Logopäd:in in der eigenen Praxis oder einer Klink, in einer KiTa oder einem Stadtteilbetrieb finden.

  • Bachelor of Science
  • Dualer Studiengang
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du Lust auf Körperarbeit hast und mit Menschen mit verschiedensten demografischen wie soziokulturellen Hintergründen arbeiten möchtest.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Wie du Menschen darin unterstützt, mit den Herausforderungen des Lebens erfolgreich umzugehen – das lernst du in diesem dualen Studiengang, der klassische Hochschulkurse mit einem Beschäftigungsverhältnis verbindet. Zum einen erhältst du theoretische Einblicke in unterschiedlichste gesellschaftliche Themengebiete wie z. B. Ethik, sozialer Wandel, Psychologie und Gender Studies. Zum anderen sorgen Auslandspraktika und gegenseitige Lehrhospitationen für einen frühzeitigen Praxisbezug, der dich auf die vielseitigen beruflichen Einsatzbereiche im In- und Ausland vorbereitet. Die findest du beispielsweise in der Familienarbeit, Suchtberatung, Flüchtlingshilfe oder einer Behinderteneinrichtung.

  • Bachelor of Arts
  • Dualer Studiengang
  • Dieser Studiengang ist der richtige für dich, wenn du die soziale und kulturelle Vielfalt in unserer Gesellschaft spannend findest und gerne im direkten Kontakt mit Menschen arbeitest.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Teambildung, strategisches Management, Trendforschung, Klimawandel, Kultur und Tourismus, Regionalentwicklung – das international ausgerichtete Studium (das zu je 50 Prozent auf Deutsch und Englisch stattfindet) bietet dir ein breites Themenspektrum rund um die Bereiche Freizeit und Tourismus. Du lernst, Freizeit- und Tourismusangebote zu gestalten, wissenschaftliche Studien durchzuführen, aktuelle Trends zu analysieren und daraus Handlungskonzepte für Freizeit- und Tourismusfelder abzuleiten. Mit dem Master-Abschluss kannst du promovieren oder in den höheren Dienst gehen. Tourismuswirtschaft, Eventmanagement, bei einem Anbieter von Sport- bzw. Gesundheitsleistungen oder in Kultureinrichtungen im In- und Ausland – die beruflichen Einsatzbereiche sind unheimlich vielfältig!

  • Master of Arts
  • Internationaler Studiengang
  • Dieses Studium ist genau das Richtige für dich, wenn du dich für Freizeitgestaltung, Reisen, Gesundheit aber auch Wirtschaft und Management interessierst.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

Unsere Gesellschaft wandelt sich, drastischer und schneller denn je: Diversifizierung, wachsende soziale Ungleichheit, zunehmender sozialer Druck, demografischer Wandel, dies sind nur einige der Herausforderungen unserer Zeit, die auch die Anforderungen an die Soziale Arbeit verändern. In diesem Masterstudium lernst du, neue Bedarfe in der Sozialen Arbeit aufzudecken, Forschungsdesigns zu entwerfen und innovative Konzepte der „Sozialen Arbeit 2.0“ zu entwickeln. In einem Praxisforschungsprojekt kannst du dein Wissen weiter ausbauen. Der Abschluss qualifiziert dich zu einer Promotion und eröffnet dir hervorragende berufliche Karrierechancen. Wie wäre es mit einer leitenden Position in der Forschung oder einer internationalen Institution der Sozialen Arbeit?

  • Master of Arts
  • Dieses Studium ist genau das Richtige für dich, wenn du dich für gesellschaftlichen Wandel und Soziale Arbeit interessierst und Spaß an der Entwicklung von innovativen Konzepten hast.
  • Du willst mehr über den Studiengang wissen? Weitere Infos findest du hier.

(Mehr) Lebenswert für alle – das ist Bremen.

Bremen ist eine sehr grüne Stadt mit einem hohen „Lebens- und Freizeitwert“. Dies und die hervorragende Infrastruktur machen unsere „gemütliche Stadt an der Weser“ mit ihren knapp 570.000 Einwohner:innen zu einer attraktiven Wahlheimat für Singles, Familien, Senioren – und Studierende aus dem In- und Ausland.

Und: Bremen ist bunt! Aus den Stadtteilen, die sich um das historische Stadtzentrum herum befinden, sind über die Jahrzehnte spannende Kiezkulturen entstanden, die mit ihrem eigenen Mix an Lebenswelten und kulturellen Angeboten den Stadtteilen ihre ganz eigene Farbe verleihen.

Freu dich auf das Highlight „Breminale“, das Festival am Deich, die vielen kleine Galerien im „Bremer Viertel“, bunte Straßenfeste – und die anschließende Erholung im weitläufigen Bürgerpark.

Bremen ist gemütlich, grün und multikulti. Das macht unsere Stadt so spannend – und zu einer guten Wahl für dein Studium.

Warum sollte ich mich für ausgerechnet für ein Studium an der HSB entscheiden?

Richtig, dass du dir diese Frage stellst, schließlich sollst du dich an deiner zukünftigen Hochschule rundum gut aufgehoben fühlen – fachlich wie menschlich. Aus diesem Grunde stellen wir uns hier noch einmal kurz vor:

Die Hochschule Bremen (HSB) ist eine moderne Hochschule für angewandte Wissenschaften. Mit mehr als 60 Studiengängen in fünf verschiedenen Fakultäten bieten wir dir ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten.

Eine Hochschule mit „internationalem Flair“!

Die HSB ist bestens vernetzt. Bei uns findest du fast 400 Kooperationen mit anderen Hochschulen, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Und wir fördern Auslandsaufenthalte, wo es nur geht, um unsere Studierenden schon während ihres Studiums fit für eine internationale Karriere zu machen. 60 Prozent unserer Studiengänge sind internationale Studiengänge. Das macht uns besonders attraktiv für die vielen ausländischen Studierenden, die an der HSB ihr Studium absolvieren.

Wir sind praxisnah – auf ganzer Linie!

Um dich bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, versuchen wir unsere Studiengänge so praxisnah wie möglich auszurichten. Insbesondere die dualen Studiengänge verbinden das klassische akademische Studium mit praktischen Ausbildungsanteilen, die du in einem Unternehmen absolvierst. Für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in den Arbeitsmarkt setzen wir auf immer mehr Kooperationen und Partnerschaften zu regionalen und internationalen Unternehmen, die sich auf gut ausgebildete „neue Fachkräfte“ freuen!

Da geht noch mehr (als nur Studieren)!

Die Hochschule soll auch ein Ort sein, an dem du dich von vielen unterschiedlichen Einflüssen inspirieren lassen kannst. So bietet die HSB dir auch außerhalb von Seminarräumen und Praktika viele interdisziplinäre und interkulturelle Entfaltungsmöglichkeiten. Kreativität und Offenheit – für den berühmten „Blick über den Tellerrand“ – das sind für uns zentrale Kompetenzen, wenn es darum geht, die Probleme einer zunehmend komplexen Welt zu lösen.

Kurzum: Das Ziel von uns als Hochschule ist es, dir die Möglichkeit zu bieten, deinen Interessen zu folgen, dich persönlich wie beruflich bestmöglich weiterzuentwickeln und dir mit einer qualifizierten Ausbildung die Türen zu einem erfolgreichen Start ins Berufsleben zu öffnen!

Wie schön, dass du (bald) da bist!

Es freut uns, dass du dich für ein Studium an der HSB interessierst. Du bist nur ein paar Schritte von deinem Studium entfernt. Damit nichts mehr schief geht, hier einige Eckpunkte und der Link zur Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 1. Juli bis 31. Juli 2021

Für die Studiengänge des International Graduate Center gelten abweichende Bewerbungsfristen.

Jetzt bewerben

Das Studium hat viele Facetten: Kultur, Natur, Tourismus, Management, Personalentwicklung. Die interdisziplinäre Denkweise macht sich im Berufsleben immer wieder bezahlt.

Elisabeth Sandfort
Absolventin Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft B.A., arbeitet heute im Tourismus- und Schlossmanagement der österreichischen Bundesforste AG

Elisabeth Sandfort